Fragen und Antworten

Individuelle Führungen in St. Petersburg: die häufigsten Fragen

St. Petersburg ist für uns eine völlig unbekannte Stadt. Wir haben noch keine Ahnung, was für Sehenswürdigkeiten man in erster Linie besichtigen soll.
In erster Linie wäre eine Stadtrundfahrt eine perfekte Möglichkeit, die interessantesten Stellen von St. Petersburg zu besichtigen. Um die Zeit besser zu verteilen, ist es empfehlenswert, während der Stadtrundfahrt, die Peter- und Pauls- Festung und / oder die Isaaks- Kathedrale und / oder die Blutskirche zu besuchen. Besuchen Sie außerdem die Eremitage, das wichtigste Museum von St. Petersburg und eines der berühmtesten Museen in der ganzen Welt. Zu einem der Hauptziele gehört auch der Ausflug nach Zarskoje Selo mit der Besichtigung vom Katharinenpalastes mit dem Bernsteinzimmer. Wenn Sie im Sommer kommen, unternehmen Sie unbedingt eine Führung nach Peterhof zu berühmten Wasserspielen und machen Sie unbedingt eine Bootsfahrt.

Wäre es besser, eine Stadtrundfahrt zu machen, oder die Stadt zu Fuß erkunden?
Für Ihre erste Bekanntschaft mit St. Petersburg und seinen Sehenswürdigkeiten ist eine Stadtrundfahrt sehr empfehlenswert. Sie bekommen einen allumfassenden Eindruck von der Stadt, weil Sie mit dem Auto zu verschiedenen und ziemlich weit voneinander liegenden Teilen des Stadtzentrums fahren und im Laufe von 3-4 Stunden die Sehenswürdigkeiten besichtigen, welche an einem Tag zu Fuß gar nicht erreichbar sind.
Wenn Sie jedoch wohl etwas ausführlicher sehen und mehr wissen möchten, fit und in guter Form sind und außerdem über genug Zeit verfügen, sind die Fußgängertouren eine tolle Ergänzung zur allgemeinen Stadtrundfahrt, oder eventuell ihre Alternative. Da werden Sie zu vielen Sehenswürdigkeiten geführt, die man bei einer Stadtrundfahrt nur aus dem Autofenster sehen kann.

Welche Touren außer der Stadtrundfahrt würden Sie uns empfehlen, mit einem Fahrzeug zu unternehmen?
Die Touren nach Puschkin und Pawlowsk sind fast immer ohne Fahrzeug nur schwer vorstellbar. Nach Peterhof kann man alternativ beim guten Wetter mit einem Tragflächenboot fahren. Zur Eremitage und zum Russischen Museum kommt man gewöhnlich zu Fuß.
Ohne Fahrzeug lassen sich keine Touren machen, wenn Ihr Hotel weit vom Stadtzentrum liegt, oder wenn Sie mit einem Kreuzfahrtschiff gekommen sind.
Aber im Prinzip wird alles individuell entschieden.

Wir möchten eine Bootsfahrt machen. Wie wird sie organisiert?
Wenn Sie in der Gruppe mit mindestens 10 Teilnehmern kommen, kann ich für Sie ein individuelles Boot (keine fremden Leute fahren mit!) mieten. Der Preis pro Person ist in diesem Fall nicht höher als der Preis für die Fahrt mit einem Sammelboot.
Für kleinere Gruppen oder individuelle Besucher gibt es ein günstiges Angebot "Bootsfahrt mit dem deutschen Audioguide". Jedes Boot hat ein offenes und ein bedecktes Deck, wo Sie passende Plätze aussuchen können.

Sind viele Termine bei Ihnen ausgebucht? Gibt es eine Chance, dass Sie für uns Zeit haben?
Ich versuche immer, Kapazitäten zu finden, Sie persönlich zu begleiten. Aber auch wenn ich einige Termine schon vorher mit anderen Kunden vereinbart habe, werden Sie von meinen lizenzierten Kolleginnen geführt, die ebenso hochqualifiziert wie ich sind, eine langjährige Berufserfahrung haben, perfekt Deutsch sprechen, freundlich und sympathisch sind und viel Spaß von ihrer Arbeit bekommen.

Aber wann ist es denn optimal, eine Tour zu buchen?
In verschiedenen Fällen unterschiedlich. Kurzfristig geht es manchmal auch. Es wäre jedoch besser, Touren für den Zeitraum zwischen Mai und September möglicherweise schon im Winter oder am Anfang Frühling bzw. wenigstens nicht zu kurz vor der Ankunft zu buchen. Mehrere Reiseleiter können in der Sommerzeit zu einigen Terminen total ausgebucht sein, und es ist fast unmöglich, einen Reiseleiter im letzten Moment zu finden. Außerdem müssen die Eintrittskarten für einige Museen und Paläste im Sommer zwei - drei Wochen im Voraus bestellt werden, so ist eine rechtzeitige Buchung manchmal die einzige Möglichkeit, garantiert ohne Schlangen in Museen reinzugehen. Dann verlieren Sie keine Zeit von Ihrem Urlaub sondern können jede Minute von Ihrem Aufenthalt bei uns genießen.

Ist bei den längeren Tagestouren eine Mittagspause eingeplant?
Ja, nach Ihrer Anfrage kann ein günstiges Menü (russische Küche: Salat, Suppe, Hauptgericht, Kaffee oder Tee, Mineralwasser, Nachtisch) im Voraus vereinbart werden. In diesem Fall werden Sie schneller bedient, als Sie a la carte Gerichte auswählen.